Sportspiele mit Kindern im Wald

0
817

Kennen Sie das? Sie wollen an einem sonnigen Nachmittag einfach ein wenig Zeit mit Ihrem Kind verbringen und entscheiden sich dazu eine Runde im Wald spazieren zu gehen, doch Ihr Kind langweilt sich dabei nach einer kurzen Zeit. Was also kann man dagegen tun? Wir zeigen Ihnen hier ein paar einfache Sportspiele, die jeder ohne zusätzliches Equipment in der Natur ausüben kann.

  • Balancieren auf einem Baumstamm
    Wenn Sie einen einigermaßen langen, gleichmäßig geformten Baumstamm entdecken, bringen Sie Ihr Kind doch einfach mal dazu darüber zu balancieren. Das fördert zum einen die Grobmotorik und zum anderen das Selbstbewusstsein.
  • Baumstammweitwerfen
    Die wohl simpelste Übung im Wald. Man muss lediglich einen angemessenen Baumstamm, der nicht zu schwer ist, finden und schon kann man beginnen ihn so weit wie möglich zu werfen. Sie könnten beispielweise eine Startlinie aus Ästen bauen und dann die getroffenen Stellen auch mit Ästen markieren und somit Ihrem Kind zu einer neuen Bestmarke verhelfen.
  • Klettern
    Es kann an jedem beliebigen Baum, der ausreichend starke Äste besitzt, ausgeführt werden. Klettern ist eine elementare Übung um die Körperspannung sowie die Griffkraft von dem Unterarm zu trainieren. Dies sind beides wichtige Elemente des Alltags, die nie genug trainiert werden können.
  • Klimmzüge
    Eigentlich eine Übung aus dem Fitnessbereich, die aber in keinster Weise schaden kann. Klimmzüge können gut mit Klettern verbunden werden, z.B. um erst auf den Baum hinauf zu kommen. Dabei wird die Rückenmuskulatur beansprucht und somit eventuelle spätere Rückenbeschwerden vorgebeugt, sofern es regelmäßig geübt wird.
  • Weitspringen
    Diese Übung kann quasi überall im Wald ausgeführt werden. Entweder wird ein bestimmter Abstand mit 2 kleinen Ästen abgesteckt oder es werden verschiedene Objekte als Hürde genommen. Ziel ist es dann ganz einfach darüber zu springen, ohne das Objekt zu berühren. Dabei kann die Schwierigkeit mit jedem Mal gesteigert werden. Sprungkraft ist ein elementarer Bestandteil der Leichtathletik und wird z.B. im Schulsport in fast jedem Jahr verlangt. Somit ist Ihr Kind schon für die nächste Prüfung gewappnet.

All diese Übungen sollten natürlich immer unter Aufsicht eines Erwachsenen und gegebenenfalls unter Hilfestellung ausgeführt werden um die Sicherheit des Kindes zu gewährleisten.

Damit wünsche ich Ihnen viel Spaß bei Ihrem nächsten Waldspaziergang, den sie sicherlich haben werden.