Die besten Hausmittel für Kinder bei Fieber und fieberhaften Erkrankungen

0
1317

In unserem letzten Blog hatten wir Ihnen bereits Hausmittel für Kinder bei Erkältungen vorgestellt; heute möchten wir uns mit bewährten Hausmitteln bei Fieber beschäftigen.

Wenn Fieber auftritt, müssen nicht immer direkt Gegenmaßnahmen ergriffen werden, schließlich sind diese hohen Temperaturen ein Abwehrmechanismus unseres Körpers, um mit Eindringlingen fertig zu werden. Dennoch ist gerade bei mehrstündigem oder weiter steigendem Fieber Vorsicht geboten und Kleinkinder sollten besser einem Arzt vorgestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir in unseren Blogs lediglich Möglichkeiten der Selbstbehandlung vorstellen. Bitte entscheiden Sie jeweils individuell, wie es Ihrem Kind geht, und ob ein Arztbesuch notwendig ist.

 

Bewährte Hausmittel bei Fieber fieberhaften Erkrankungen:  

  1. Wadenwickel aus nassen Baumwolltüchern, helfen dabei, das Fieber zu senken. Diese können Sie mehrmals wiederholen, sollten Sie aber nicht länger als eine halbe Stunde am Stück auflegen. Achten Sie darauf, dass die Wickel nicht zu kühl sind!
  2. Warme Tees helfen beim Herausschwitzen des Infektes; hier haben sich vor allem frische Linden- und Holunderblütentees bewährt
  3. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind viel trinkt und stellen Sie ggf. Elektrolyte zur Verfügung, um einem Mangel vorzubeugen.
  4. Ihr Kind braucht Erholung und sollte viel Schlafen.

 

Im nächsten Blog informieren wir euch über wirksame Hausmittel für Kinder bei Magen-Darm-Problemen, Erbrechen und Durchfall.