Bewegungsspiele für 4 oder mehr Kinder… (Teil 1)

0
872

Gerne möchten wir Ihnen heute Ideen für Bewegungsspiele vorstellen. Einige davon können Sie prima indoor spielen, andere benötigen genügend Platz und werden am besten outdoor gespielt. Die Spiele eignen sich für Gruppen ab 4 Kindern, eingeteilt in 2 Teams, die natürlich auch beliebig erweitert werden können.

 

Zapfenhüpfen:

  • Ein Zapfen (bspw. Fichte) wird an eine lange Schnur gebunden.
  • Alle Spieler stellen sich in einem Kreis um ein Kind herum, das den Zapfen an der Schnur im Kreis schwingen wird.
  • Während die Schnur im Kreis knapp über dem Boden geschwungen wird, müssen die Kinder durch Hüpfen dem Seil ausweichen.
  • Wer im Seil hängen bleibt oder dranstößt, scheidet aus der Runde aus. Gewonnen hat das Kind, das als letztes übrig bleibt, ohne den Zapfen berührt zu haben.

 

Ballrollen:

  • Gespielt wird in 2 gleich großen Teams.
  • Die Kinder der jeweiligen Teams stellen sich hintereinander an der Startlinie auf, der erste Spieler hat jeweils einen Ball.
  • Die beiden Spieler starten gleichzeitig, den Ball mit beiden Händen auf dem Boden um Hindernisse (kleine Hütchen, Wassereimer, etc.) und wieder zurück zur Startlinie zu rollen.
  • Sobald der erste Spieler wieder bei seinem Team angekommen ist, ist der nächste Spieler an der Reihe. Dies wird so lange gespielt, bis der letzte Spieler eines Teams die Startlinie vor dem anderen Team erreicht und damit für sein Team den Sieg holt.
  • Als Variante kann der Ball statt mit den Händen gerollt, auch geprellt oder mit einem Fuß um die Hindernisse herum gerollt werden.

 

Wäscheklammernklau:

  • Jedes Kind erhält 3 Wäscheklammern, die es hinten an seinem Shirt befestigt.
  • Auf Start versuchen alle Kinder, sich gegenseitig die Wäscheklammern zu klauen und sich selbst an das Shirt zu klammern.
  • Wer alle seine Wäscheklammern verloren hat, scheidet aus der Runde aus.
  • Gewonnen hat das Kind, das nach einer bestimmten Zeit die meisten Wäscheklammern an seinem Shirt festklammern konnte.

 

Schildkrötenlauf:

  • Das Spiel ist ein abgewandeltes Wettrennen
  • 2 Kinder treten gegeneinander an, gehen auf allen Vieren und bekommen einen Wäschekorb auf den Rücken gestellt.
  • Nun müssen sie eine abgesteckte Strecke zurücklegen, ohne dass der Wäschekorb herunterfällt.
  • Gewonnen hat das Kind, das als erstes im Ziel angekommen ist.
  • Das Spiel kann durch die beiden Teams mit beliebig vielen Kindern gespielt werden.
  • Als Variation können mit Wäschekorb auf dem Rücken auch Hindernisse umlaufen werden.

 

Im 2. Teil unserer Bewegungsspiele für 4 oder mehr Kinder, werden wir Ihnen noch 4 weitere Ideen für Bewegungsspiele vorstellen.