Bewegungsspiele für 4 oder mehr Kinder… (Teil 2)

0
617
Bewegungsspiel
Bewegungsspiel

In unserem letzten Blog haben wir Ihnen bereits 4 Ideen für Bewegungsspiele mit 4 oder mehr Kindern vorgestellt. Heute möchten wir Ihnen 4 weitere Spielideen mitgeben. 🙂

 

Frisbee:

  • Benötigt wird eine freie Fläche mit 2 Linien auf den gegenüberliegenden Seiten.
  • Gespielt wird in 2 Mannschaften mit einem Frisbee.
  • Ziel ist es, das Frisbee auf der Linie des gegnerischen Teams abzulegen.
  • Wird das Frisbee zwischendurch gefangen, darf der Fänger nur noch 3 Schritte damit laufen und muss es danach weiterwerfen.
  • Fällt das Frisbee auf den Boden, bekommt das gegnerische Team das Frisbee und darf von der jeweiligen Position aus weiterspielen.
  • Gewonnen hat das Team, das nach einer gewissen Zeit, die meisten Punkte durch Ablegen auf der gegnerischen Linie geschafft hat.

 

Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?

  • Ein Kind ist der Fischer und steht in einiger Entfernung gegenüber der anderen Kinder.
  • Die Kindergruppe fragt den Fischer: „Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?“
  • Der Fischer denkt sich eine Antwort aus und sagt bspw. „54 Meter tief!“
  • Die Kinder entgegnen: „Und wie kommen wir hinüber?“
  • Nun kann sich der Fischer eine Fortbewegungsart überlegen, wie die Kinder gleich laufen sollen. Er kann bspw. sagen: „Hüpfend auf einem Bein“ oder mit Froschhüpfern, im Krebsgang, rückwärts, anfersen, seitwärts laufen über Kreuz, mit beiden Beinen springend, 2 Schritte vor und 1 zurück, Vierfüßlerlauf, etc…
  • Währenddessen versucht der Fischer, die Kinder zu fangen. Erwischt er ein Kind, ist das Kind in der nächsten Runde auch ein Fischer und hilft ihm dabei, die anderen Kinder zu fangen.
  • In jeder Runde sollte eine andere Fortbewegungsart gewählt werden.
  • Gewonnen hat das Kind, das am Ende noch als letztes nicht gefangen wurde.

 

Obstsalat:

  • Alle Kinder sitzen im Kreis auf Stühlen, ein Kind steht in der Mitte.
  • Jedes Kind bekommt eine Obstsorte zugeordnet, anschließend ruft das Kind aus der Mitte bspw. „Alle Himbeeren suchen sich einen neuen Platz“. Nun müssen die Kinder mit Himbeeren so schnell wie möglich ihren Platz mit jemand anderem tauschen, währenddessen sich das Kind aus der Mitte auch einen neuen Platz sucht. Das Kind, das keinen freien Stuhl mehr ergattern kann, gibt in der nächsten Runde das Kommando.
  • Ruft das Kind in der Mitte „Obstsalat“, stehen alle Kinder auf und suchen sich einen neuen Platz.

 

Knotenspiel:

  • Die Kinder stellen sich in einen Kreis, schließen ihre Augen und strecken einen Arm ein Stück nach oben, den anderen ein Stück nach unten. Nun laufen alle Kinder ein Stück in die Mitte und fassen sich wahllos gegenseitig an den Händen. Sind alle Hände miteinander verbunden, können die Kinder ihre Augen wieder öffnen.
  • Nun sollen die Kinder versuchen, den entstandenen Knoten durch Bücken, Plätze tauschen etc. zu lösen, ohne sich dabei loszulassen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Spaß beim Spielen und Bewegen! 🙂