Ab an die frische Luft – drei Outdoor Ideen für Kids

0
351
outdoor Ideen für Kids
outdoor Ideen für Kids

Nach den kältesten Monaten im Jahr, in denen man oft keine Ambitionen hat das Haus zu verlassen und auch die Kinder lieber im Haus oder in der Wohnung spielen, wird es wieder Zeit, mehr an die frische Luft zu gehen und die Natur zu genießen.

Die trockene Heizungsluft macht nicht nur uns, sondern auch die Kids träge und oftmals antriebslos. Umso wichtiger ist es, den Kindern spielerische und spannende Ausflüge oder Spiele anzubieten.

Idee 1: Wild – und Freizeitparks

Parks mit Tieren, Klettergerüsten und Rutschen sind genau das Richtige, um Kinder aus dem Haus zu locken. Viel Abwechslung, Spannung und Spaß sind hier vorprogrammiert. Zudem können die Kinder vieles über die Tierwelt lernen und erweitern dadurch ihr Wissen.

Idee 2: kinderfreundliches Freibad

Auch beim Schwimmen blühen die Kinder förmlich auf, bewegen sich, haben Spaß und lernen, an ihre Grenzen zu gehen. Egal ob das erste mal von einem 1-Meter Turm zu springen, das erste Mal eine Rutsche zu rutschen oder der erste Tauchversuch. Im Freibad ist für jedes Kind etwas dabei und eine Menge lachender Gesichter sind garantiert.

Idee 3: Familien-Fahrradtour mit Picknick

Gemeinsam eine Fahrradtour zu planen und ein Picknick mit Mama und Papa vorzubereiten, ist ein wahres Highlight. Wenn man die Kinder in die Planung und Vorbereitung involviert, lernen Sie zum einen das selbstständige Arbeiten (z.B. darf das Kind die Getränke in die Tasche räumen oder das Obst klein schneiden – je nach Alter) und zum anderen weckt es ein Gemeinschaftsgefühl, nicht nur bei den Kindern, sondern auch beim Rest der Familie. Wenn man dann Rast macht und das Picknick ausbreitet, sehen die Kinder ihre eigene Arbeit und das kann den Selbstwert steigern.